Aktuelles

Ein schöner Tag in Mainz - Mitglieder der JU und der Horhausener Seniorenakademie besuchten auf Einladung von MdL Dr. Peter Enders die Landeshauptstadt

Flammersfeld. Mitglieder der JU Altenkirchen/Flammersfeld sowie der Horhausener Seniorenakademie erlebten einen schönen und beeindruckenden Tag in der Landeshauptstadt Mainz. MdL Dr. Peter Enders (CDU) hatte zu der interessanten Tagesfahrt eingeladen. Reiseleiter war Alt-Bürgermeister Josef Zolk, der die rund 30 Teilnehmer im Bus begrüßte und sich über die gute Resonanz freute. Da der Mainzer Landtag zur Zeit saniert wird, empfing MdL Dr. Enders sehr freundlich die Westerwälder in der Rheingoldhalle, in der für die Zeit der Sanierung auch das Parlament tagt, als seine Gäste und informierte umfassend über die Parlamentsarbeit. Auf Fragen der Teilnehmer stand der Landtagsabgeordnete Rede und Antwort. Höhepunkt der Fahrt war sicherlich die Teilnahme an der Plenarsitzung des Landtages. So konnten die Westerwälder sozusagen von der "Tribüne" aus die teilweise hitzigen Debatten im Rahmen der "Aktuellen Stunde" hautnah erleben. Nachdem gemeinsamen, zwanglosen und geselligen Mittagessen verabschiedete sich MdL Dr. Enders von den Besuchern, um an der weiteren Plenarsitzung teilzunehmen. Zuvor stellten sich die Teilnehmer noch am Mainzer Deutschhaus zum Erinnerungsfoto auf.

Zweiter Programmpunkt war dann am Nachmittag ein Besuch beim ZDF auf dem Lerchenberg. Dort bekamen die Westerwälder einen kleinen Einblick in die Arbeit einer großen Fernsehanstalt. Vom Lerchenberg führte die Fahrt dann wieder zurück in den Westerwald. Die Teilnehmer der Informationsfahrt dankten sowohl Dr. P. Enders als auch Josef Zolk für den schönen Tag.

Vor dem Mainzer Deutschhauses stellten sich die Besucher aus dem Raum Flammersfeld/Altenkirchen gemeinsam mit MdL Dr. Peter Enders zum Erinnerungsfoto auf.